Im Rahmen unseres Inklusionsprojektes „GEMEINSAM BEWEGEN“ fand gemeinsam mit der ÖZIV ein Sensibilisierungstraining statt.

Das Training leistete einen wichtigen Beitrag zur Auseinandersetzung mit dem Thema Menschen mit Behinderung. Durch den Perspektivenwechsel lernten wir uns in die Welt des /der anderen hinein zu versetzen. Dazu gehörte auch, sich selbst einmal  in einem Rollstuhl oder mit Taststock fortzubewegen.

Wattaul Transporte

Das Wichtigste im  Umgang mit Menschen mit Behinderung

Was einen Menschen ausmacht, sind nicht seine körperlichen Fähigkeiten, sondern seine Persönlichkeit, sein Denken, Fühlen und Handeln. Man soll einen Menschen daher nach diesen Kriterien definieren, nicht über seine Einschränkungen. Denn Einschränkungen hat jeder, auch nichtbehinderte Menschen.

Wattaul Transporte

„Nicht behindert zu sein ist kein Verdienst, 

sondern ein Geschenk,

das uns jederzeit genommen werden kann.“

(Richard Freiherr von Weizsäcker)

Zurück